meine Themen

Die wirtschaftliche Entwicklung nach Corona

Die Folgen der Corona-Krise werden uns noch lange beschäf­tigen. Die Vertei­lung der Lasten muss sozial gerecht und ausge­wogen erfolgen und darf künftige Genera­tionen nicht zu sehr belasten. Anderer­seits hat Corona auch massiv gezeigt, wo wir Nachhol­be­darf zum Beispiel im Bereich Digita­li­sie­rung haben. Es ist ein Skandal, wie viele Kinder keinen Zugang zu einem Computer haben und daher an digitalen Angeboten gar nicht teilnehmen können. Wir brauchen darüber hinaus ausrei­chende Infra­struktur wie z.B. schnelles Internet, damit auch alle, die – wie ich – Home-Office machen wollen, es auch können. Dafür will und werde ich mich einsetzen.

Die Energiewende

Da ich seit vielen Jahren aktiv an mehr Elektro­mo­bi­lität bei VW mitge­wirkt habe, weiß ich aus eigener Erfahrung, wie wichtig ein Erfolg der Elektro­mo­bi­lität nicht nur für das Klima, sondern für den Wohlstand in unserer Region ist. Ich bin aber gegen einsei­tige ideolo­gi­sche Festle­gungen, denn Verbren­nungs­mo­toren, die nachwach­sende Rohstoffe verbrennen, sind umwelt­freund­li­cher als Elektro­autos, deren Strom aus Kohle­kraft­werken kommt. Wir müssen zudem massiv in den Ausbau von Speicher­tech­no­lo­gien inves­tieren, um möglichst viel Energie aus Wind und Sonne nutzen zu können. Wir brauchen daher einen ganzheit­li­chen Ansatz, der auch die Brenn­stoff­zellen- und ‑Wasser­stoff­wirt­schaft einschließt. Dafür stehe ich bei der Energie­wende: ein in sich schlüs­siges Gesamt­kon­zept von der Ladesäule bis zum Kraftwerk, von der Solar­an­lage bis zum Wasser­stoff­tank.

Mobilität in unserer Region

Es ist erschre­ckend, gerade im Vergleich zu anderen Regionen, wie wenig sich hier im Wahlkreis in puncto Verkehrs­in­fra­struktur in den letzten Jahrzehnten getan hat. Ich bin klar für den Lücken­schluss der A39, denn nur eine gute Verkehrs­an­bin­dung garan­tiert in meinen Augen das Wohlergehen von Volks­wagen und des Stand­ortes Wolfsburg. Dass die Weddeler Schleife nicht schon längst zweigleisig ausgebaut ist, ist ein Unding – dieses Projekt muss schleu­nigst abgeschlossen werden. Aber das reicht noch lange nicht: es gibt viele weitere Stellen, wo die Verkehrs­wege in unserer Region besser werden müssen, und zwar alle: Schiene, Straße, Radwege usw.

    Diese Website verwendet Cookies. Sobald Sie mit dieser Seite interagieren erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.